Kennen Sie den 'Storage Quo'? Tintri VMstore definiert Speicher völlig neu!

Konventionelle Storage-Lösungen wurden bisher größtenteils für physische Umgebungen entwickelt. In den vergangenen zehn Jahren ist der Anteil virtualisierter Workloads jedoch überproportional von 2% auf 75% angewachsen und die Cloud wird ein immer zentraleres Thema. Hieraus ergeben sich ganz neue Ansprüche an Speichersysteme. Vor diesem Hintergrund bietet Tintri Storage für virtualisierte Umgebungen und die Cloud.

Tintri wurde im Jahr 2008 von den leitenden Köpfen der etablierten Branchengrößen VMware, EMC und Data Domain gegründet und ist heute einer der weltweit führenden Speicherhersteller. Das kalifornische Unternehmen entwickelt moderne Storage Solutions, die konsequent auf virtualisierte Anwendungen ausgelegt sind und unterstützt damit Administratoren rund um den Erdball zeitgemäß bei der Planung und Umsetzung ihrer Virtualisierungsstrategie.

Der VM-zentrische Speicher von Tintri ist die einfachste Lösung für virtualisierte Anwendungen und die Cloud. Mit Tintri beschränkt sich die Verwaltung auf virtuelle Maschinen, wofür ein Bruchteil des Platzes benötigt wird und weit weniger Kosten anfallen als mit herkömmlichen Speichern. Da jede Anwendung spezielle Anforderungen an das Speichersystem stellt, haben Sie mit den flexiblen Tintri-Speicherlösungen die Wahl zwischen reinen Flash- oder hybriden Flash-Plattformen. Alle Plattformen basieren auf VM-Aware-Storage (VAS) und laufen unter einem gemeinsamen Betriebssystem.

Tintri VMstore ist verfügbar in der All-Flash T5000-Serie und der Hybrid-Flash T800-Serie. Alle VMstores laufen unter einem gemeinsamen Tintri Operating System mit Echtzeit-Analyse. So können Kunden den Speicherort ihrer Workloads über die gesamte Speicherplattform hinweg ganz einfach optimieren. In beiden Fällen können sie ihre Speicherkapazitäten nach Bedarf skalieren. Ohne Herstellerbindung, ohne überflüssige Knoten und ohne zusätzliche Software von Dritten.

Auch bei den Hypervisoren bietet Tintri die freie Wahl. Da das Tintri-Betriebssystem ausschließlich auf Ebene der virtuellen Maschinen läuft, ist VM gleich VM. Kunden können ihre VMs also auf einem einzigen Tintri VMstore unter mehreren Hypervisoren betreiben, egal ob vSphere, Hyper-V, RHEV oder OpenStack. Da drei von vier Unternehmen und Institutionen bereits mehrere Hypervisoren einsetzen, spart man somit bei den Betriebskosten und bei den Investitionsausgaben.

Unser All-Flash-Array für zwei Höheneinheiten unterstützt bis zu 5.000 virtuelle Maschinen bei garantierter Leistung für jede einzelne VM. Dank der Analysefunktionen können Kunden die künftigen Anforderungen an Kapazität und Leistung anhand der Anwendungsdaten der letzten drei Jahre modellieren und prognostizieren. Und Tintri zeichnet sich durch eine denkbar einfache horizontale Skalierung aus: Von einem einzigen System mit 17 TB bis zu einem System mit über 10 PB Speicherkapazität.

Des Weiteren bietet Tintri eine umfassende Cloud-Infrastruktur an, aufbauend auf einer Architektur ähnlich der Public Cloud und RESTful APIs. Viele Organisationen nutzen Tintris All-Flash-Speicher mit Scale-Out und Automation bereits als Basis für ihre eigene Cloud. Tintri verleiht Ihrem Rechenzentrum die Agilität einer Public Cloud. Die All-Flash-Architektur von Tintri verwendet ähnliche Bausteine wie die Public Cloud. Das erleichtert die Administration von Unternehmens- und Cloud-Anwendungen gleichermaßen. Tintri erlaubt es Nutzern seines Speichers, die Performance ihrer Anwendungen zu garantieren und häufige IT-Aufgaben zu automatisieren, um damit Kosten für die Verwaltung zu minimieren, Probleme einfacher zu beheben und Skalierung genau vorherzusagen. Dies sind die Grundlagen eines modernen Rechenzentrums.

Tintri VMstore bietet Ihnen im Vergleich zu herkömmlichen Speicherlösungen u.a. folgende Vorteile:

  • Bereitstellung und Anschluss an den Hypervisor in weniger als 10 Minuten
  • Multi-Hypervisor-Unterstützung (kompatible Umgebungen: VMware, vSphere, Red Hat, MS Hyper, Citrix XenServer)
  • Synchrone Replikation
  • Plug-&-Play-Skalierbarkeit: bis zu 32 VMstore Appliances und 160.000 virtuelle Maschinen über eine zentrale Webkonsole administrierbar (separate Lizenz für Tintri Global Center erforderlich)
  • Gleichbleibende Speicherkapazität trotz höherer Leistung bei geringerem Energiebedarf
  • Intuitive Verwaltung von VMs – keine Konfiguration von LUNs, Volumes, Tiers oder RAID-Gruppen mehr erforderlich
  • Hohe Verfügbarkeit dank übersichtlichem Dashboard zur unmittelbaren Visualisierung von VM-Engpässen
  • Leistungsisolierung durch eigene Quality of Service-Klasse (QoS-Lane) pro VM – sorgt für hohe Performance & eliminiert das Problem „störender Nachbarn“
  • Eine jährliche Ersparnis von bis zu 98% Ihrer Speicherverwaltungskosten
  • u.v.m.

Tintri VMstore ist in zwei verschiedenen Serien verfügbar:

Mit Tintri setzen Sie auf unkomplizierte, moderne Speicherlösungen. Ganz gleich, ob Sie sich für All-Flash oder Hybrid-Flash VMstore entscheiden – beide Lösungen bieten Ihnen umfangreiche Analysefunktionen und leistungsstarkes Storage-Management auf VM-Ebene in Echtzeit. Die Wahl der richtigen Speicherlösung ist vom geplanten Anwendungsszenario in Ihrer Umgebung abhängig.

>>> Forden Sie jetzt unverbindlich Ihre Tintri VMstore-Teststellung bei uns an!

Unser technisch versiertes Team steht Ihnen beratend bei der zukunftssicheren Planung Ihrer Virtualisierungsstrategie zur Verfügung und findet gemeinsam mit Ihnen die richtige Storage Solution für Ihre Arbeitsumgebung. 

Jetzt Kontakt aufnehmen!

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.